Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Detal-Entwurfsplanung-der-ausgewählten-Variante-IIb-der-Umgehungsstraße-B-327-Gödenroth-Stand-12-2006.jpg

Auch nach der Freigabe des letzten Teilstückes und vor der offiziellen Einweihung mit Banddurchschnitt  der Umgehungsstraße B 327 Gödenroth am 21.11.2019 wurden und werden durch die Firma Wust noch viele Arbeiten im Umfeld der Trassse durchgeführt.

Kurze Erläuterungen zu den folgenden Fotos:

Hier wurde der Feldweg vom früheren Dreieckweg südlich des Dorfes, von den zwei Birken und der Bank kommend, zum Einschnitt der Umgehungsstraße durch eine Leitplanke abgesichert.

Nach der Freigabe des letzten Teilstückes der Umgehungsstraße musste die Zufahrt am Ortsausgang Gödenroth in Richtung Kastellaun eerneuert werden. Hierzu wurde die Zufahrtsstraße nac h Kastellaun ab der Kreuzung in der Dorfmitte vor den Bushaltestellen gesperrt. Es wurde die alte Schwarzschicht abgefräßt und eine neue Asphaltdeckschicht aufgebracht  sowie die Straßenbankette  aufgefüllt.

Die Zufahrt nach Kastellaun mit den Bushaltestellen ist wieder freigegeben.

Im Bereich der Brücke Umgehungstraße B 327/K 36 Ri Ebschied und der Rundbogenbrücke über das Gödenrother Bachtal wurden die Feld- und Wirtschaftswege angelegt, mit Schotter etc. befestigt bzw. teilweise auch asphaltiert.

Hier wurde die neue Trassenführung an der bisherigen Kreuzung B 327 Ortsausgang Gödenroth zur K 36 Richtung Ebschied neu abgesteckt und mit den  Arbeiten zum Rückbau der alten Kreuzung begonnen.

 

Secured By miniOrange