Am 20.06.2017 fand die Aktion “Tagwerk” der GS Gödenroth zur Unterstützung der Partnerschule in Rusuzumiro, im Süden von Ruanda, statt. Wir hatten darauf hingewiesen und um Unterstützung der Aktion gebeten.

Herr Lauff, der Schulleiter unserer Grundschule, hat uns abschließend über ihre diesjährige Aktion “Tagwerk” berichtet.

Er teilte mit, dass der Einsatz der Grundschulkinder  wieder einmal phänomenal war, so dass sie zum wiederholten Male ihren Rekord vom Vorjahr gebrochen haben. In diesem Jahr haben es unsere Schülerinnen und Schüler auf die stolze Summe von 1.340,63 € gebracht – ein bemerkenswerter Erfolg für eine solch kleine Schule (derzeit 66 Kinder)!

 

 

Da ihm leider keine Fotos von den aktiven Kindern der Grundschule vorliegen, hat er uns zumindest das selbstgemalte Bild einer Schülerin zum Thema “Tagwerk” und ihrer Aktivität zur Verfügung gestellt. Sie hatte unter anderem bei der Tante die Blumen gegossen und auf ein Baby aufgepasst.

 

 

 

 

 

 

Im Folgenden hat Herr Lauff seinen persönlichen, ausdrücklichen Dank zum Ausdruck gebracht:

“Grundschule Gödenroth

Ein großes Dankeschön an alle Tagwerker und ihre Unterstützer

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen unseren Schülerinnen und Schülern, die an der diesjährigen Aktion Tagwerk so engagiert und fleißig mitgewirkt haben, bedanken. Durch euren außerordentlich großen und wirklich bemerkenswerten Einsatz habt ihr insgesamt 1340,63 € für unsere Partnerschule in Ruanda verdient.

Gleichzeitig möchte ich mich bei allen Familien und Dorfbewohnern in unserem Schulbezirk bedanken, die durch ihre wohlwollende Unterstützung zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Christopher Lauff, Schulleiter”

Wir als Gemeinde schließen uns dem Dank von Herrn Lauff an alle Tagwerker und ihre Unterstützer an. Bedanken uns aber auch herzlich bei der Schulleitung und dem Kollegium für die Unterstützung der Aktion.

 

 

Secured By miniOrange