Neuer Lärmschutzwall!

Wer auf dem nördlichen Wirtschaftsweg entlang der Umgehungssstraße B 327 in den letzten Tagen entlag spaziert, wird festgestellt habaen, des östlich der Solaranlage am Rande des Gewerbegebietes eine erhebliche Erdaufschüttung erfolgt.

 

Hier wird von der Firma Kindsvater ein Lärmschutzwall gebaut. Dieser erstreckt sich parallel zur Auffahrt der Umgehung in Richtung Kastellaun. Er muss 10 m breit und 3 m hoch sein. Die Errichtung ist vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) so vorgeschrieben.

Secured By miniOrange