Gödenroth hat bereits seit Jahren den Ersten Bauabschnitt seines Gewerbegebietes „An der Trift I“ erschlossen und die dort vorhandenen Gewerbeflächen verkauft. So wurde es in 2015 erforderlich den Zweiten Bauabschnitt für die Erschließung vorzubereiten. Die Erschließungsmaßnahmen wurden Mitte 2016 abgeschlossen, so dass weitere 1,0 ha Gewerbefläche zum Verkauf zur Verfügung stehen.

Das Gewerbegebiet liegt im Osten / Süd-Osten des Dorfes. Es ist angeschlossen und grenzt an die K 36 Gödenroth – Ebschied. Im Jahre 2019 ist mit der Fertigstellung der Ortsumgehung B 327 Gödenroth zu rechnen, so dass das Gewerbegebiet unmittelbar an die kreuzungsfreie Auf-/Abfahrt grenzt. Durch die im Bau befindliche Umgehungsstraße bietet das Gewerbegebiet Gödenroth eine verkehrsgünstige und attraktive Lage. Von hier sind es 13 Km zur Autobahnanschlussstelle A61 Laudert oder 10 Km zur Autobahnanschlussstelle A 61 Pfalzfeld. Der Flughafen Frankfurt-Hahn ist über die B327 in 30 Km zu erreichen.

Das Gewerbegebiet verfügt über eine nachhaltige Infrastruktur mit zukunftsfähiger Glasfaseranbindung.

Interessenten können sich zwecks näherer Abstimmung gerne mit der Ortsgemeinde Gödenroth in Verbindung setzen.
Bitte wenden Sie sich auch wegen Fragen an Ortsbürgermeister Gerd Emmel (Tel. 06762/4241 – E-Mail: gerd.emmel@gödenroth.de).


Lageplan der Erschließungsstraße

Lageplan der erschlossenen Grundstücksflächen.

Die Fläche in Richtung B 327NEU (nach Süden) ist in der Bautiefe noch variabel. Die Flächen in der Darstellung haben eine Größe von ca. 10.000 m².

gewerbegebiet