Mitte Oktober 2019

Nach dem die Umgehungstrasse der B 327 Gödenroth fertig aber nur ein Teilstück freigegeben ist, hat der Rückbau der alten/bisherigen Trasse der B 327 vom Ortsausgang Gödenroth in Richtung Braunshorn und vom Ortsausgang Gödenroth in Richtung Kastellaun begonnen.

Hier einige Fotos vom Rückbau in Richtung Braunshorn:

Auf dem Fotos links ist der Teil der alten Trasse, die zurückgebaut wird und die “Schwartz”-/Asphaltdecke die bereits abgefräst ist zu sehen.

Hier ist der Beginn der neuen Trasse (links) und der abgefräste Teil der alten Trasse (rechts). Eine Verbindung der neuen Trasse B 327 und der alten Trasse, die Wirtschaftsweg wird, wird es an dieser Stelle nicht mehr geben.

Der abgefräste Teil der Trasse wird weiter ausgehoben und der sehr massive Unterbau vom Bagger in einen “Steinbrecher” gefüllt. Im Ersten Arbeitsschritt entsteht feines erdiges Auffüllmaterial und dicke Steinwacken.

Hier werden in einem zweiten Arbeitsgang die dicken Steinwacken nochmals in einen “Steinbrecher” gefüllt und es entsteht grobes steiniges Auffüllmaterial/Schotter.

Die Schotterschicht wurde auf der Asphaltschicht verteilt und wird später als Auffüllmaterial abtransportiert.

Hier beginnt man den Teil der abgefrästen und zurückgebauten Trasse bereits mit Erde auf zu füllen.

Im Folgenden einige Fotos vom Beginn des Rückbaus vom Ortsausgang Gödenroth in Richtung Kastellaun. Die verbleibende Trasse (rechts) ist die Zufahrt vom Ortsausgang zur Umgehung in Richtung Kastellaun

Man wird gespannt sein, wann die neue Umgehungstrasse B 327 endlich dem Verkehr freigegeben wird.

Secured By miniOrange