Erfolgreiche Teilnahme von Kindern der KiTa und des TuS Gödenroth am Hunsrück-Marathon 2017

Viele Kinder der KiTa und des TuS Gödenroth nahmen am Hunsrück-Marathon 2017 teil.

Frau Bianka Bogler hat der Homepage-Redaktion einige Bilder und Infos zum Hunsrück Marathon / Kinderlauf am 26. August 2017 in Simmern übersandt.

Die teilnehmenden Kinder starteten in verschiedenen Strecken.

Es gab die Strecken:

  • Bambini (Geburtsjahr 2012-2014) 75 m
  • Youngster I (Geburtsjahr 2010-2011): 500 m = 1 Runde
  • Youngster II (Geburtsjahr 2008-2009): 925 m = 2 Runden
  • Youngster III (Geburtsjahr 2006-2007): 1.350 m = 3 Runden
  • Youngster IV (Geburtsjahr 2004-2005): 1.350 m = 3 Runden

Für den Kindergarten (KiTA Gödenroth) sind 28 Läuferinnen und Läufer an den Start gegangen, welche nicht nur in der „Bambini- Disziplin“ gestartet sind.

Die Kinder wurden von Julia Zilles und Yasmin Müller aus dem KiTA-Team und den beiden Müttern Susanne und Susanne trainiert.

Die Gödenrother KiTa hat den 1. Platz, für die Teamstärkste Kindergartengruppe belegt und damit einen 200 € Gutschein des Mode- und Sporthauses Messerich in Simmern gewonnen. (Prämiert wurden die stärkten Teams von Kindergarten und Grundschulen.)

Herzlichen Glückwunsch und die KiTA und das KiTa-Team

Für den TuS Gödenroth starteten in diesem Jahr 7 Kinder, da ein Teil der frisch eingeschulten Kinder noch für die KiTa gestartet sind.

Für den TuS Gödenroth waren am Start:

Leyna Weber (Youngster II), Paul Pfläging (Youngster I), Felix Bogler (Youngster II), Konrad Fettig (Youngster II), Erik Olesch (Youngster II), Ben Rau (Youngster II), Finn Olesch (Youngster III)

Besonders Anzumerken ist, dass Erik Olesch in der Kategorie Youngster II der Jungs den 10. Platz belegte, was sogar in der Rhein-Zeitung veröffentlicht wurde!

Erik das war eine super Leistung!!

Auch von hier ganz herzliche Glückwünsche. Wir sind auf Deine Teilnahme im nächsten Jahr gespannt und drücken Dir die Daumen, dass es ein Platz auf dem Treppchen wird!

 

Frau Bianka Bogler plant schon für den Marathon 2018. Sie hat schon folgende Überlegungen für den kommenden Marathon:

Da der Kindergarten nur alle 2 Jahre mit am Start ist und Sportvereine nicht prämiert werden, überlegt sie sich schon, ob man nicht im nächsten Jahr mit der Grundschule Gödenroth an den Start gehen sollte. Dies muss allerdings noch mit dem Leiter der Grundschule abgeklärt werden. Aber reizvoll wäre eine Teilnahme schon. Vielleicht ist ja auf Grund einer hohen Teilnehmerzahl für die Grundschule eine Platzierung unter den ersten Drei möglich und damit verbunden auch ein Gutschein, den man sicher gut gebrauchen kann.

Diesen Überlegungen und Argumenten ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Die Redaktion drückt auch für die Realisierung dieses Vorhabens die Daumen und wünscht bereits jetzt schon einen guten Trainingsverlauf und viel Erfolg beim Hunsrück-Marathon 2018.

An alle Akteure ein herzliches Dankeschön für die Vorbereitungen, das Training und alles was sonst noch dazu gehört. Danke!!

Hier einige Bilder beim Start, von einigen Läufern und der Siegerehrung der KiTA :

(Massen-)Start Youngster II der Jungs

(Massen-)Start Youngster II der Jungs

In der ersten Reihe im weißen Laufshirt – Erik Olesch (links) und Ben Rau (rechts) am Start mit den Youngster II Jungs.

In der ersten Reihe im weißen Laufshirt – Erik Olesch (links) und Ben Rau (rechts) am Start mit den Youngster II Jungs.

Die Läuferin und die Läufer hier in vollem Einsatz:

Leyna Weber (rechts)

Erik Olesch

Felix Bogler

Finn Olesch

Paul Pfläging (in weiß)

Michel Fettig

Konrad Fettig

Siegerehrung:

1. Platz für KiTa Gödenroth

Hinweis:

Leider haben wir von dem Teilnehmern Ben Rau kein Einzelbild. Falls uns dieses Bild zugesandt wird, würden wir dies auch gerne aufnehmen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu Ihrem jeweiligen Erfolg und hoffen auch auf einen Start der Grundscshule in 2018.

Der Sportplatz ist kein Hundeklo!!

Sportplatz

Noch einmal ein wichtiger Hinweis an alle Hundebesitzer:

Der Sportplatz ist kein Hundeklo.

Leider ist es wieder verstärkt vorgekommen, dass der Sportplatz als Hundeklo genutzt und derart verkotet wird, dass es unzumutbar ist, hier Schulsport und Fußballspiel stattfinden zu lassen.

Gerade unter dem Gesichtspunkt, dass die Kinder hier Schulsport, Fußballspiele und auch andere Spiele durchführen, müssten die Hundebesitzer  die Einsicht besitzen, dass es nicht sein kann, den Hund auf dem Sportplatz „Gassi“ zu führen.

Wir bitten künftig davon abzusehen, den Sportplatz als Hundklo zu benutzen!!

GS-Gödenroth – Anmeldung der Schulneulinge für das Schuljahr 2018/2019 am 22.09.2017 von 07:15 bis 09:15 Uhr

Anmeldung der Schulneulinge für das Schuljahr 2018/2019 in der Grundschule Gödenroth

Der Schulleiter der Grundschule Gödenroth, Herrn Christopher Lauff, hat uns über sein Schreiben an die Eltern der schulpflichtig werdenden Kinder zum Ablauf der  Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019 in der Grundschule Gödenroth informiert. Er schreibt:

„Sehr geehrte Eltern,

die Anmeldung zum Schulbesuch Ihres Kindes findet am

Freitag, 22.09.2017

in der Zeit von 7.15 Uhr bis 9.15 Uhr

statt. Bringen Sie bitte zu diesem Termin die Geburtsurkunde oder das Stammbuch sowie eine Bescheinigung über den Kindergartenbesuch Ihres Sohnes / Ihrer Tochter mit. Für die Kinder, die den Kindergarten „Rappelkiste“ Gödenroth besuchen, liegt die Bescheinigung bereits vor.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir an diesem Tag auch Ihr Kind begrüßen könnten, denn wir sind gespannt auf die erste Begegnung mit unseren zukünftigen Erstklässlern. Bringen Sie Ihr Kind also gerne zur Anmeldung mit.

Mit freundlichen Grüßen

Christopher Lauff, Schulleiter

___________________________________________

Um 8.45 Uhr werden die Kinder der 2. Klasse die Blumenkinder nochmals vom Kindergarten abholen, um gemeinsam mit ihnen eine „Unterrichtsstunde“ zu erleben. Es wäre schön, wenn Ihr Kind hierzu sein Frühstück mit einem Getränk mitbringen könnte.“

===========================================

Auch hat die Verbandsgemeindeverwaltung im Amtblatt Nr. 36 vom 08.09.2017 Seite 8 wie folgt auf die Anmeldung der Schulneulinge für dsas Schuljahr 2018/2019 hingewiesen:

 

Grundschule Gödenroth – Einschulungsfeier mit ökumenischem Gottesdienst am 15.08.2017

Für die 19 Schulneulinge (1. Klasse) begann der erste Schultag in der Grundschule in Gödenroth am Dienstag, dem 15.08.2018 um 09:00 Uhr, mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Gödenroth.

Der Gottesdienst wurde gestaltet von der Jugendreferentin Beate Jöst von der evangelischen Kirche und von Pater Andreas von der katholischen Kirche.

Der Gottesdienst stand unter dem Motto: „Ich schenke dir einen Sonnenstrahl.“

Hier stehen die Kinder der neuen 1. Klasse, also die Schulneulinge, in der Kirche im Kreis mit Frau Jöst und Pater Andreas.

Auch die Kinder der 3. Klasse gestalten durch ihren Gesang den Gottesdienst mit.

Hier stellen die Mädchen der 3. und 4. Klasse in einem Reigen die Sonne mit ihren Strahlen dar.

Nach dem Gottesdienst ging es dann für die Schulneulinge unter Beobachtung der Kinder der Familien KiTa „Rappelkiste“ zur Einschulungsfeier in die Aula der Grundschule.

Hier begrüße der Schulleiter Herr Lauff die Schulneulinge und die zahlreich erschienenen Eltern und Angehörigen.

 

 

 

 

 

Nach der Begrüßung führte die zweite Klasse ein Theaterstück für ihre neuen Schulkameraden auf. Danach gingen die Schulneulinge in ihre Klasse und verblieben dort bis zum Ende ihres ersten Schulvormittags.

Während dieser Zeit boten die Eltern der zweiten Klasse, unterstützt durch den Förderverein der Grundschule Gödenroth, für alle Gäste Kaffee, Kuchen, andere Getränke, etc. an.

Der Förderverein nutzte die Gelegenheit, sich und seine Aufgaben den Gästen vorzustellen. Darüber hinaus gab es viele Gelegenheiten zum gemeinsamen Gespräch und gemütlichem Beisammensein.

Grundschule Gödenroth – Schulbeginn nach den Sommerferien 2017

Das Schuljahr 2017/2018 beginnt für alle Kinder der 2. bis 4. Klassen der Grundschule Gödenroth am Montag dem 14.08.2017!

Für die Schulneulinge (1. Klasse) beginnt der erste Schultag am Dienstag dem 15.08.2018 um 09:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Gödenroth.

Im Anschluss an den Gottesdienst werden die Schulneulinge mit ihren Eltern und Angehörigen von den Schülern und Lehrern in der Aula der Grundschule begrüßt. Hier freuen sich bereits alle auf das Theaterstück, das die zweite Klasse extra für ihre neuen Schulkameraden eingeübt hat.

Nach der Begrüßung gehen die Schulneulinge in ihre Klasse und verbleiben dort bis zum Ende des Schulvormittags um 11.45 Uhr. Während dieser Zeit bieten die Eltern der zweiten Klasse, unterstützt durch den Förderverein der Grundschule Gödenroth für alle Gäste Kaffee, Kuchen, andere Getränke, etc. an. Auch wird der Förderverein sich vorstellen und es gibt viel Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch und gemütlichen Beisammensein.

Die Eltern, Paten und sonstige Angehörigen sind herzlich eingeladen, ihre Kinder am ersten Schultag zum ökumenischen Gottesdienst und zur Schule zu begleiten.“

Aktion Tagwerk 2017 der Grundschule Gödenroth war ein voller Erfolg!!

Am 20.06.2017 fand die Aktion „Tagwerk“ der GS Gödenroth zur Unterstützung der Partnerschule in Rusuzumiro, im Süden von Ruanda, statt. Wir hatten darauf hingewiesen und um Unterstützung der Aktion gebeten.

Herr Lauff, der Schulleiter unserer Grundschule, hat uns abschließend über ihre diesjährige Aktion „Tagwerk“ berichtet.

Er teilte mit, dass der Einsatz der Grundschulkinder  wieder einmal phänomenal war, so dass sie zum wiederholten Male ihren Rekord vom Vorjahr gebrochen haben. In diesem Jahr haben es unsere Schülerinnen und Schüler auf die stolze Summe von 1.340,63 € gebracht – ein bemerkenswerter Erfolg für eine solch kleine Schule (derzeit 66 Kinder)!

 

 

Da ihm leider keine Fotos von den aktiven Kindern der Grundschule vorliegen, hat er uns zumindest das selbstgemalte Bild einer Schülerin zum Thema „Tagwerk“ und ihrer Aktivität zur Verfügung gestellt. Sie hatte unter anderem bei der Tante die Blumen gegossen und auf ein Baby aufgepasst.

 

 

 

 

 

 

Im Folgenden hat Herr Lauff seinen persönlichen, ausdrücklichen Dank zum Ausdruck gebracht:

„Grundschule Gödenroth

Ein großes Dankeschön an alle Tagwerker und ihre Unterstützer

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen unseren Schülerinnen und Schülern, die an der diesjährigen Aktion Tagwerk so engagiert und fleißig mitgewirkt haben, bedanken. Durch euren außerordentlich großen und wirklich bemerkenswerten Einsatz habt ihr insgesamt 1340,63 € für unsere Partnerschule in Ruanda verdient.

Gleichzeitig möchte ich mich bei allen Familien und Dorfbewohnern in unserem Schulbezirk bedanken, die durch ihre wohlwollende Unterstützung zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Christopher Lauff, Schulleiter“

Wir als Gemeinde schließen uns dem Dank von Herrn Lauff an alle Tagwerker und ihre Unterstützer an. Bedanken uns aber auch herzlich bei der Schulleitung und dem Kollegium für die Unterstützung der Aktion.

 

 

Die Grundschule und der Paul-Gerhardt-Chor beim Frühjahres-Singen am 01.06.2017

Die Grundschule und der Paul-Gerhardt-Chor zusammen beim Frühjahres-Singen: eine junge, aber trotzdem schon liebgewordene Tradition. Zum 3. Mal hatte die Schule eingeladen. So trafen sich Jung und Alt am 1. Juni wieder zum Chorfest auf der „open.-Air-Bühne“ der Schule und legten los.

Dass „Der Papagei ein Vogel ist“ und was man mit Kartoffeln so alles machen kann, lernten die zahlreich erschienenen Zuschauer von den Schülern des 2. Schuljahres. Besonders der junge Vorsänger Eric legte sich mit Feuereifer ins Zeug und animierte das Publikum zum Mitsingen und zum Lachen.

 

 

 

Die Flöten-AG von Susanne Ney und die fast schon legendäre jahrgangsübergreifende Trommelgruppe der Schule brachten die Erwachsenen mit einem mitreißenden Programm so richtig in Stimmung,

Der Paul-Gerhardt-Chor brachte Lieder aus dem Schatz der „guten alten“ Kinderlieder mit wie z.B. „Der Kuckuck und der Esel“ – immerwieder ein „Renner“. Aber auch Mittelalterliches war zu hören, Heiteres von der deutschen Touristen-Szene in Spanien, englische Folklore und nicht zuletzt das berühmteste Paul-Gerhardt-Lied schlechthin: „Geh aus mein Herz …“ in verschiedenen Varianten, darunter die Adaption der Chorleiterin Esther Huck in Anlehnung des „Halleluja“ von Leonard Cohen.

 

Als nach der offiziellen Feier alle Grillwürstchen verzehrt waren, die Sänger immer noch fröhlich bei einer Maibowle zusammenfanden und Männer und Frauen sich gegenseitig kokett mit dem Lied des „Wilden Waldvögelein“ ansangen, mischten sich die Freude über einen schönen Tag in das Bedauern, dass er nun zu Ende ging …

Nächstes Jahr – singen sie wieder, die Gödenrother Kinder und die junggebliebenen Alten!

Die Gemeinde Gödenroth bedankt sich bei allen Akteuren und Zuhörern. Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Singen im nächsten Jahr!!

 

Aktion „Tagwerk“ der GS Gödenroth am 20.06.2017 – Unterstützung der Partnerschule in Rusuzumiro, im Süden von Ruanda

Wie bereits berichtet, findet am 20.06.2017 die Aktion „Tagwerk“ der GS Gödenroth zur Unterstützung der Partnerschule in Rusuzumiro, im Süden von Ruanda, statt.

Herr Lauff, der Schulleiter unserer Grundschule, hat uns hierzu das aktuellste Foto, das ihm von der Partnerschule in Rusuzumiro, im Süden von Ruanda, vorliegt übersandt.

Auf dem Bild ist das Küchen- und Speisesaalgebäude zu sehen, das in den vergangenen Monaten dort neu errichtet wurde. Der Neubau wurde durch Gelder, die unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Aktion Tagwerk verdient haben, sowie durch Gelder des Rhein-Hunsrück-Kreises und des Landes Rheinland-Pfalz unterstützt.

 

Herr Lauff hat noch darauf hingewiesen, falls man sich über die Größe des Gebäudes wundert: An der Partnerschule werden mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Es lohnt sich also die Aktion „Tagwerk“ der Schülerinnen und Schüler unsere Grundschule zu unterstützen, da diese einem guten und vor allem auch wichtigen Projekt dient.

Flyer Aktion Tagwerk 2017