Kinder-Mitmach-Gottesdienst am 29.12.2019 !!

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt herzlich zum

Kinder-Mitmach-Gottesdienst

am 29.12.2019

in die Evangelischen Kirche in Gödenroth ein.

Auf den folgenden Flyer weisen wir hin!

Anmerkung der Organisatorinnen: Pfarrerin Hillebrand ist begeistert von „dem Format“ und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir in der Zukunft noch mehr Familien erreichen …

Am 29.11.2019 wurde Lutz Brückner-Heddrich als neuer Gemeindepädagoge in der ev. Kirchengemeinde Zehn Türme und im KOOP-Raum Kastellaun eingeführt.

Am Freitag Abend den 29.11.2019 wurde Lutz Brückner-Heddrich im Rahmen einer Andacht in der evangelischen Kirche in Gödenroth als neuer Gemeindepädagoge in der evangelischen Kirchengemeinde Zehn Türme und im KOOP-Raum Kastellaun eingeführt. Begleitet wurde die Andacht von der Jugendband „Schokoladensaite“. Lutz Brückner-Heddrich ließ es sich jedoch nicht nehmen, die Band bei zwei Liedern mit seiner Gitarre zu begleiten.

Auf dem ersten Foto, die Jugendband mit Lutz Brückner-Heddrich -rechts mit Gitarre- und auf dem zweiten Foto weitere Mitwirkende:

Foto: Band „Schokoladensaite“ mit Herrn Lutz Brückner-Heddrich – rechts

Foto: Weitere Mitwirkende in der Einführungsandacht

Herr Georg Schimmel stellte uns die Informationen und die Fotos zur Verfügung.

In einem ausführlichen Artikel hat Herr Dieter Junker über die Einführung berichtet. Sie finden den Artikel unter: https://simtra.ekir.de/index.php?id=85&tx_ttnews%5Btt_news%5D=340&cHash=a9a18baed5123f2e30c136a8fc3f39fa

Der Einfachheithalber haben wir den Artikel von Herrn Junker für Sie im Folgenden eingestellt.

„Den Menschen zu einem Wegweiser zum Leben werden

Von: Dieter Junker

Lutz Brückner-Heddrich ist in Gödenroth als neuer Gemeindepädagoge in der evangelischen Kirchengemeinde Zehn Türme und im KOOP-Raum Kastellaun eingeführt worden.

Pfarrer Ingo Seebach führt Lutz Brückner-Heddrich in sein neues Amt ein. Foto: Dieter Junker

Gödenroth. In einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche ist Lutz Brückner-Heddrich von Ingo Seebach (Wolf), dem Jugendpfarrer des Kirchenkreises Simmern-Trarbach, als neuer Gemeindepädagoge in der Kirchengemeinde Zehn Türme und im Kooperationsraum Kastellaun eingeführt worden. Und es war ein bunter und musikalischer Gottesdienst, in dem auch die Jugendband „Schokoladensaite“ mitwirkte.

„Wir leben in seltsamen Zeiten“, meinte Ingo Seebach. Da bräuchte es Menschen, die sich zum Wegweiser machen ließen, zur Werbetafel. „Als Wegweiser zum Leben und auf den Weg durch unklare Zeiten hindurch“, so der Jugendpfarrer und verwies auf Johannes den Täufer. „Auch er hat Menschen den Weg gewiesen und hat Hindernisse beiseite geräumt, die Jesus Christus im Wege standen“, meinte Seebach.

„Wege entstehen, wenn man sie geht, wenn Gott sie uns weist“, betonte Ortrun Hillebrand, Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Zehn Türme in Gödenroth. Und dieser Weg habe Lutz Brückner-Heddrich nun in den Hunsrück und in diese Gemeinde geführt, freute sie sich. Und Jugendpfarrer Seebach ergänzte: „Es ist großartig, dass Du nun bei uns mitmachst und ich bin sicher, dass Du dem Team und den Menschen hier in der Region auch zu einem Wegweiser wirst.“

Der 50-jährige Lutz Brückner-Heddrich ist Diplom-Sozialarbeiter und Diplom-Religionspädagoge. Er war seit 1996 als Jugendleiter, später als Gemeindepädagoge in der Evangelischen Regionalstelle für Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinden Vierthäler und St. Goar, tätig, ab 2016 dann für Vierthäler und Emmelshausen-Pfalzfeld. Lutz Brückner-Heddrich hat Sozialarbeit in Siegen sowie an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt studiert. 2016 wurde er als Prädikant ordiniert, er ist seit vielen Jahren ehrenamtlich in mehreren Kirchengemeinden mit den Schwerpunkten Krabbelgottesdienste und Musik tätig. Der neue Gemeindepädagoge stammt aus Mettmann, ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Seit April ist er nun in der Kirchengemeinde Zehn Türme und im Kirchenkreis Simmern-Trarbach tätig. „Und seitdem hast Du schon vielfältig im Kirchenkreis eingebracht, musikalisch, aber auch beim Kinderfest in Dichtelbach“, betonte Anja Rinas, die Leiterin der Gemeindepädagogik im Kirchenkreis Simmern-Trarbach. In der Region Kastellaun werde er sicher nicht nur die klassische Jugendarbeit machen, sondern auch neue Formate erfinden und Akzente setzen, so in der Männerarbeit oder der Erkundung der neu gebildeten Kirchengemeinde mit dem Rad bei der „Tour de Zehn Türme“. „Du bringst Dich mit Deinen Talenten hier mächtig ein, fundiert und engagiert. Es ist schön, dass Du bei uns bist. Und wir sind gespannt auf das, was nun alles kommt“, so Anja Rinas.“

Erinnerung an die Aktion „Vor-Tour der Hoffnung“ unter dem Motto „Hoffnung pflanzen“ und an den Martinsumzug am 09.11.2019!!

Der Ortsbügermeister Gerd Emmel erinnert nochmals an die Aktion:

„Vor-Tour der Hoffnung“  unter dem Motto „Hoffnung pflanzen“.

Unter diesem Motto verkauft Heike Boomgarden am Samstag, den 09.11.2019 am Gemeindehaus Gödenroth Bäume und Stauden zugunsten der „Vor-Tour der Hoffnung“:

15.00 Uhr 

  •  Eröffnung mit Begrüßung/Liedervorführung durch die Kinder der KiTa „Rappelkiste“
  •  Trommelvorführung durch die Kinder der Grundschule Gödenroth/
  • Präsentation des Projektes „Plant for the Planet“ (von Kindern für Kinder)

18.00 Uhr 

  • Kurze Andacht im Gemeindehaus Gödenroth
  • Start des St. Martins-Umzuges und zum Feuer am Sportplatz mit Ausgabe der Weck-männer.

Dort ist auch wie immer für das leibliche Wohl gesorgt

Rahmenprogramm: Kaffee und Kuchen/Bastelangebote/Flohmarkt/Ausgabe von frischem Popcorn/ jedes Kind darf sich ein Bäumchen eintopfen und mit nach Hause nehmen

Alle Gödenrother und Interessierte sind herzlich willkommen.

Es geht um eine gute Sache!! Machen Sie mit!!!

Flyer zum herunterladen: 2019-10-16 – flyer-Vor Tour der Hoffnung- Gemeinsam pflanzen für Hoffnung

Bericht über die 37. Kinderfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde Gödenroth-Heyweiler-Roth 2018 in Neustadt a.d.W.

Vom 01. bis 05. Oktober 2018 fand in Neustadt an der Weinstraße die 37. Kinderfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde Gödenroth-Heyweiler-Roth statt.

Berthold Link vom Kinderfreizeitteam hat uns heute den Bericht über diese Freizeit zugesandt und bat diesen auf der Homepage zur veröffentlichen, was wir natürlich gerne tun.

Sie finden / Ihr findet den Bericht unter dem folgenden Link:

http://xn--gdenroth-n4a.de/wp-content/uploads/2019/09/Bericht-über-die-37-Kinderfreizeit-der-Evangelischen-Kirchengemeinde-Gödenroth-2018-i-Neustadt-ad-W.pdf

Wie dem sehr umfassenden Bericht zu entnehmen ist, gab es bei dieser Kinderfreizeit sehr viel Interessantes zu sehen und zu erforschen. Sie hat auch bestimmte jede Menge Freude und Spaß bereitet.

Kontaktdaten der neuen für Gödenroth und die kirchlich zugehörigen Orte zuständigen Pfarrerin!

Wie wir bereits berichteten, wurde der bisherige Gödenrother Pfarrer Joachim Müller-Hargittay am 07.07.2019 in einem festlichen Gottesdienst verabschiedet. Seine für Gödenroth und die kirchlich zugehörigen Orte Braunshorn, Dudenroth, Ebschied und Hollnich zuständige Nachfolgerin ist Frau Pfarrerin Ortrun Hillebrand. Im Folgenden sind ihre Kandaktdaten:

Kontaktdaten der zuständigen Ansprechpartnerin / Pfarrerin für Gödenroth und die kirchlich zugehörigen Orte Braunshorn, Dudenroth, Ebschied und Hollnich!

Pfarrerin Ortrun Hillebrand
Hauptstr. 28a
55469 Riegenroth
Telefon: 06766 9889833
Mail:
ortrun.hillebrand@ekir.de

Die Redaktion wünscht Frau Pfarrerin Ortrun Hillebrand in ihrem neuen Wirkungsbereich viel Erfolg und Gottes segen!

Pfarrer Joachim Müller-Hargittay wurde am 07.07.2019 in einem festlichen Gottesdienst verabschiedet!

In einem festlichen Gottesdienst, mitgestaltet von den Chören Hennweiler und Uhler als Gemeinschaftschor unter Leitung seiner Frau Christina, wurde Pfarrer Joachim Müller- Hargittay nach 36 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst fand in der Gödenrother Kirche statt, die bis auf den letzten Platz gefüllten war.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand im kommunalen Gemeindehaus die Verabschiedungsfeier bei Kaffee, Kuchen und belegten Broten statt. Nach der Stärkung ging es dann weiter mit vielen Dank- und Abschiedsreden von ehemaligen Weggefährten, seinem Vorgänger Pfarrer a.D. Albrecht, dem Gödenrother Ortsbürgermeister und einigen Ortsbürgermeistern der Nachbargemeinden, der Leiterin der KiTA, einem Vertreter der ev. Kirchengemeinde Kastellaun, einem Vertreter des kath. Pfarrverbandes Kastellaun, eine Vertreterin des Presbyteriums, Freunden und Familienangehörigen sowie den beiden Pfarrerinnen der neuen Kirchengemeinde Zehn Türme.

Viele der Gäste nahmen ebenfalls die Gelegenheit wahr, sich von ihrem Pfarrer zu verabschieden.

Es war ein festlicher Gottesdienst und eine sehr gelungene Abschiedsfeier. Für das leibliche Wohl sorgten das Prebyterium mit tatkräfiger Unterstützung der Gödenrother Landfrauen und dem DorfTreffTeam.

Im Folgenden einige Fotos von der Abschiedsfeier im kommunalen Gemeindehaus:

Die Fotos wurden der Redaktion von Georg Schimmel übersandt.