Hallo Männer aufgepasst! Die Männer – Gymnastikgruppe des TuS Gödenroth beginnt wieder am Mittwoch 06.11.2019!!

 Die Männer-Gymnastikgruppe Gödenroth beginnt nach der Sommer-/Herbstpause 2019 wieder mit den Übungsabenden am Mittwoch, 06.11.2019, um 19:30 Uhr.

Die Übungsabende finden ab dann wie bisher jeden Mittwoch von 19:30 bis 20:30 bzw. 21.00 Uhr – im Gemeindehaus Gödenroth (großer Saal) unter der fachmännischen Leitung unseres Übungsleiters Volker Abrecht statt.

Herzlich willkommen sind alle Männer jeden Alters.
Es wäre schön, wenn die bisherigen Teilnehmer vielleicht noch den einen oder anderen an der Männergymnastik interessierten anspricht und ihn zu unseren Gymnastikabenden mitbringt.
Ablauf des Übungsabends:
Die Gymnastikübungen finden von  19.30 bis 20.30 Uhr statt. Jeder macht nur die Übungen und in dem Umfang mit, wie es seine Gesundheit zulässt.
Nach der Gymnastik können Freiwillige noch an dem Fußballtennis bis ca. 21.00 Uhr teilnehmen. Danach ist wie bisher – auch freiwillig! – gemütliche Runde im „Dorftreff“.
Unser Übungsleiter Volker freut sich auf das Wiedersehen und grüßt alle herzlich!
Mehr zur Männergymnastik siehe unter http://gödenroth.de/sportverein/  „Männer-Gymnastikgruppe Gödenroth im TuS Gödenroth“

Der Rückbau der bisherigen Trasse der B 327 am jeweiligen Ortseingang/-ausgang hat begonnen!

Mitte Oktober 2019

Nach dem die Umgehungstrasse der B 327 Gödenroth fertig aber nur ein Teilstück freigegeben ist, hat der Rückbau der alten/bisherigen Trasse der B 327 vom Ortsausgang Gödenroth in Richtung Braunshorn und vom Ortsausgang Gödenroth in Richtung Kastellaun begonnen.

Hier einige Fotos vom Rückbau in Richtung Braunshorn:

Auf dem Fotos links ist der Teil der alten Trasse, die zurückgebaut wird und die „Schwartz“-/Asphaltdecke die bereits abgefräst ist zu sehen.

Hier ist der Beginn der neuen Trasse (links) und der abgefräste Teil der alten Trasse (rechts). Eine Verbindung der neuen Trasse B 327 und der alten Trasse, die Wirtschaftsweg wird, wird es an dieser Stelle nicht mehr geben.

Der abgefräste Teil der Trasse wird weiter ausgehoben und der sehr massive Unterbau vom Bagger in einen „Steinbrecher“ gefüllt. Im Ersten Arbeitsschritt entsteht feines erdiges Auffüllmaterial und dicke Steinwacken.

Hier werden in einem zweiten Arbeitsgang die dicken Steinwacken nochmals in einen „Steinbrecher“ gefüllt und es entsteht grobes steiniges Auffüllmaterial/Schotter.

Die Schotterschicht wurde auf der Asphaltschicht verteilt und wird später als Auffüllmaterial abtransportiert.

Hier beginnt man den Teil der abgefrästen und zurückgebauten Trasse bereits mit Erde auf zu füllen.

Im Folgenden einige Fotos vom Beginn des Rückbaus vom Ortsausgang Gödenroth in Richtung Kastellaun. Die verbleibende Trasse (rechts) ist die Zufahrt vom Ortsausgang zur Umgehung in Richtung Kastellaun

Man wird gespannt sein, wann die neue Umgehungstrasse B 327 endlich dem Verkehr freigegeben wird.

Vorankündigung – Treibjagd am 07.12.2019 – Gödenroth

Vorankündigung Treibjagd!

 

Wir machen alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde darauf aufmerksam, dass am Samstag den 07.12.2019, in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr im Wald Richtung Beltheim/ Frankweiler eine revierübergreifende Drückjagd stattfinden wird. Wir bitten Sie aus Sicherheitsgründen, in Ihrem eigenen Interesse, den Wald zu meiden.

Bitte beachten Sie die Warnhinweise des Jagdpächters.

Der Dorfladen Gödenroth bietet ab sofort Hunsrücker BIO-Lammfleisch an!

Der Gödenrother DorfLaden hat sein regionales BIO-Produkt-Angebot erweitert und bietet nunmehr auch Hunsrücker BIO-Lammfleisch an.

Das BIO-Lammfleisch stammt von der Schäferei Klaus Rohr aus Bell/Rothenbergerhof. Geschlachtet wird ca. alle vier Wochen vom Metzger Frank Scheid aus Lahr (Fleischerei Scheid GmbH/u.a. Schlachtung von Lämmer).

Das Lammfleisch wird zerlegt in Karree, Filets oder Keule und eingeschweißt verkauft.

Bestellungen nimmt der DorfLaden ab sofort entgegen.

Wir freuen uns, Ihnen ein weiteres regionales BIO-Produkt anbieten zu können. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

Das DorfLadenTeam

Mitte September 2019 wurden die letzten Arbeiten an der Trasse der Umgehungsstraße B 327 Gödenroth erledigt.

Auf der Umgehungstrasse vom Brückenbauwerk K 36 Gödenroth- Ebschied zur Anschlussstelle Braunshorn wurden Mitte September 2019 die letzten Arbeiten durchgeführt, so dass der Verkehr auf diesem Teilstück beidseitig ab dem 24. September 2019 frei gegeben werden konnte.

Fotos:

Hier werden nach Plasterarbeiten am Brückenbauwerk K 36 Richtung Koblenz durchgeführt und es fehlen noch die Leitplanken an den beiden  Brückenbauwerk über die K 36 und die Rundbogenbrücke über das Gödenrother-Bachtal

     

Die Abfahrt aus Richtung Koblenz nach Gödenroth/Ebschied

Blick von dem Trasseneinschnitt aus Richtung Koblenz auf die Trasse über die beiden Brückenbauwerke (K36/Gödenrother Bachtal)

Hier wird der Anschluss der neuen Umgehungstrasse an die Trasse der alten B 327 an der Anschlussstelle Braunshorn asphaltiert. Der Verkehr wird während diesen Arbeiten durch eine Ampel geregelt.

    

Ab dem 24. September 2019 rollte der Verkehr beidspurig über die neue Trasse der Umgehungsstraße von der Anschlussstelle Braunshorn bis zu den Abfahrten Gödenroth/Ebschied in Richtung Kastellaun. Das übrige Teilstück der Umgehungstrasse in Richtung Kastellaun ist ebenfalls fertig gestellt, jedoch noch nicht freigegeben.

Durch die Freigabe des vorgenannten Teilstückes  kann mit dem Rückbau der alten Trasse vom Ortsaugang Gödenroth bis zur neuen Trasse bei Braunshorn begonnen werden. Darüber hinaus sind noch einige Arbeiten unabhängig der Trasse zu erledigen, wie z.B. Rückbau der alten B 327 von den jeweiligen Ortsein- bzw. Ortsausgänge zu der neuen Trasse, Ausbau von Feld- und Wirtschaftswegen, Regenrückhaltebecken.

Hier einige Fotos von solchen erledigten bzw. noch zu erledigenden Arbeiten. 

 

Es bleibt zu hoffen, dass bald auch eine Freigabe der übrigen Umgehungstrasse erfolgt.