Information zu Drohnenflügen über Gödenroth

Information zu Drohnenflügen über Gödenroth

Seien Sie nicht überrascht, wenn in den nächsten Tagen ein vielleicht „unbekanntes Flugobjekt“ in Gödenroth über Sie hinweg fliegt. Es handelt sich dann wahrscheinlich um eine Drohne der Firma DROHNEN-SERVICE-PRO, NIQUA GmbH, aus 56290 Beltheim.

 

⇐ Hier eine Drohne beim Starten!

Zwischen de Gemeinden, der Verbandsgemeinde und der Firma DROHNEN-SERVICE-PRO wurde eine Vereinbarung getroffen, wonach diese bei geeigneten Wetter 3 – 4-mal im Jahr zu unterschiedlichen Jahreszeiten ca. 30 Minuten lang über jedes Dorf der Verbandsgemeinde fliegt und entsprechende Luftaufnahmen des Dorfes fertigt. Wenn Sie mehr über diese Firma wissen möchten, ist dies unter www.drohnen-service-pro.de möglich.

Es kann losgehen!!! – Genehmigung des vorzeitigen Beginns zum Bau des Dorfladens

Es kann losgehen!!! Endlich ist es soweit.

Wenn auch noch keine endgültige Zuschusszusage im Rahmen des LEADER-Ansatzes des Entwicklungsprogramms EULLE erfolgte, so hat die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD Trier) mit Schreiben vom 11.04.2017 die Gemeinde unterrichtet, dass für den Anbau des Dorfladens mit Dorf-Treff (Bistro) am Gemeindehaus,  die Genehmigung des vorzeitigen Beginns zum Bau des Dorfladens erteilt wurde. Dies ist sehr wichtig gewesen, da die Zeitspanne bis Ende September 2017, – bis dahin müssen für den Dorfladen neue Räumlichkeiten geschaffen werden – nicht mehr also weit hin ist.

Hinsichtlich der Einzelheiten und der Zukunftsplanung des Dorfladens mit Dorftreff wird auf unsere Homepage gödenroth.de/der-dorfladen/Zukunftsplanung verwiesen.

Unsere neue Homepage

Wie Sie /Ihr seht, ist unsere neue Homepage seit einigen Tagen in Betrieb. Ein Blick auf diese lohnt sich immer. Hier findet man (fast) alles, was sich bei uns im Dorf bewegt. Neue Ideen sind immer willkommen. Daher sendet Eure Ideen, Vorschläge oder auch Beiträge einfach an redaktion@gödenroth.de.

Grabfeld auf dem Friedhof wurde geräumt

Bereits Ende Oktober 2016 wurde an einem Samstag auf dem Friedhof das Grabfeld, bei dem die sogenannten Liegezeiten abgelaufen waren, von Grabsteinen und Bodenplatten geräumt. An dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern nochmals ein herzliches Dankeschön.

Übrig blieben die Fundamentbalken aus Beton. Diese waren mit Handarbeit und den vorhanden Maschinen nicht zu beseitigen.

Fundamentbalken auf dem Friedhof

Die Räumung dieser Fundamentbalken erfolgte nunmehr am Samstag dem 08.04.2017 durch die Firma Florian Paul aus Gödenroth.

 

Florian Paul bei der Arbeit: Ausbaggern der Fundamentbalken und Abtransport.

Das neue Grabfeld wird in den nächsten Wochen hergerichtet werden.

 

Neuer Gemeindearbeiter ab Anfang April 2017

Gödenroth hat seit Anfang April 2017 einen neuen Gemeindearbeiter.  Herrn Frank Weckmüller wurde mit 20 Wochenstunden in Teilzeit eingestellt. Wir wünschen ihm einen guten Start.

Hier bereits mit seinen beiden Söhnen  im Einsatz auf dem Friedhof.