Ev. Kirchengemeinde – Dienstags von 09:45 – 11:00 Uhr – Krabbelgruppe in Gödenroth in der Evangelischen Kirche

Die Krabbelgruppe:

An dieser Stelle informieren wir einmal über die Krabbelgruppe in Gödenroth. Diese trifft sich jeden Dienstag von 09:45 – 11:00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Gödenroth. Auch während den Ferien finden die Treffen statt.

Die jeweiligen Termine des Treffens werden auch in dem wöchentlich erscheinenden Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kastellaun unter „Kirchlichen Nachrichten – Ev. Kirchengemeinde Gödenroth-Heyweiler-Roth“ bekanntgegeben.

Zur Krabbelgruppe können alle Eltern (Mütter, aber auch Väter) – auch die, die nicht zur  Ev. Kirchengemeinde Gödenroth-Heyweiler-Roth gehören –  mit ihren Kleinkindern kommen.

Im Schnitt kommen derzeit etwa 10 – 12 Kinder. Leider gibt und gab es Zeiten, an denen nur 4 – 5 Kinder zum Treffen kamen. Dies ist natürlich dann sehr schaden.

Aktuell kommen Mütter mit ihren Kindern aus Gödenroth, Roth, Ebschied, Braunshorn, Heyweiler, Buch, Uhler und Kastellaun zur Krabbelgruppe nach Gödenroth. Darunter sogar zwei Zwillingspärchen. Im Moment sind die Mädels in „der Überzahl“.

Es werden am Anfang meistens zwei Lieder gesungen, dann werden die Spielsachen ausgebreitet, es ist Zeit für Gespräche / Kennenlernen und spielen und zum Abschied gibts natürlich auch wieder ein Lied.

Das Wichtigste ist, dass sich die Kinder hier austoben, singen, spielen und wohlfühlen dürfen und sollen.

Hier einige Bilder aus der Krabbelgruppe:


Die Eltern und die Kinder, freuen sich, dass es die Krabbelgruppe nach wie vor in Gödenroth gibt und sind sehr daran interessiert, dass diese fortbestehen bleibt.

Erfolgreiche Teilnahme von Kindern der KiTa und des TuS Gödenroth am Hunsrück-Marathon 2017

Viele Kinder der KiTa und des TuS Gödenroth nahmen am Hunsrück-Marathon 2017 teil.

Frau Bianka Bogler hat der Homepage-Redaktion einige Bilder und Infos zum Hunsrück Marathon / Kinderlauf am 26. August 2017 in Simmern übersandt.

Die teilnehmenden Kinder starteten in verschiedenen Strecken.

Es gab die Strecken:

  • Bambini (Geburtsjahr 2012-2014) 75 m
  • Youngster I (Geburtsjahr 2010-2011): 500 m = 1 Runde
  • Youngster II (Geburtsjahr 2008-2009): 925 m = 2 Runden
  • Youngster III (Geburtsjahr 2006-2007): 1.350 m = 3 Runden
  • Youngster IV (Geburtsjahr 2004-2005): 1.350 m = 3 Runden

Für den Kindergarten (KiTA Gödenroth) sind 28 Läuferinnen und Läufer an den Start gegangen, welche nicht nur in der „Bambini- Disziplin“ gestartet sind.

Die Kinder wurden von Julia Zilles und Yasmin Müller aus dem KiTA-Team und den beiden Müttern Susanne und Susanne trainiert.

Die Gödenrother KiTa hat den 1. Platz, für die Teamstärkste Kindergartengruppe belegt und damit einen 200 € Gutschein des Mode- und Sporthauses Messerich in Simmern gewonnen. (Prämiert wurden die stärkten Teams von Kindergarten und Grundschulen.)

Herzlichen Glückwunsch und die KiTA und das KiTa-Team

Für den TuS Gödenroth starteten in diesem Jahr 7 Kinder, da ein Teil der frisch eingeschulten Kinder noch für die KiTa gestartet sind.

Für den TuS Gödenroth waren am Start:

Leyna Weber (Youngster II), Paul Pfläging (Youngster I), Felix Bogler (Youngster II), Konrad Fettig (Youngster II), Erik Olesch (Youngster II), Ben Rau (Youngster II), Finn Olesch (Youngster III)

Besonders Anzumerken ist, dass Erik Olesch in der Kategorie Youngster II der Jungs den 10. Platz belegte, was sogar in der Rhein-Zeitung veröffentlicht wurde!

Erik das war eine super Leistung!!

Auch von hier ganz herzliche Glückwünsche. Wir sind auf Deine Teilnahme im nächsten Jahr gespannt und drücken Dir die Daumen, dass es ein Platz auf dem Treppchen wird!

 

Frau Bianka Bogler plant schon für den Marathon 2018. Sie hat schon folgende Überlegungen für den kommenden Marathon:

Da der Kindergarten nur alle 2 Jahre mit am Start ist und Sportvereine nicht prämiert werden, überlegt sie sich schon, ob man nicht im nächsten Jahr mit der Grundschule Gödenroth an den Start gehen sollte. Dies muss allerdings noch mit dem Leiter der Grundschule abgeklärt werden. Aber reizvoll wäre eine Teilnahme schon. Vielleicht ist ja auf Grund einer hohen Teilnehmerzahl für die Grundschule eine Platzierung unter den ersten Drei möglich und damit verbunden auch ein Gutschein, den man sicher gut gebrauchen kann.

Diesen Überlegungen und Argumenten ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Die Redaktion drückt auch für die Realisierung dieses Vorhabens die Daumen und wünscht bereits jetzt schon einen guten Trainingsverlauf und viel Erfolg beim Hunsrück-Marathon 2018.

An alle Akteure ein herzliches Dankeschön für die Vorbereitungen, das Training und alles was sonst noch dazu gehört. Danke!!

Hier einige Bilder beim Start, von einigen Läufern und der Siegerehrung der KiTA :

(Massen-)Start Youngster II der Jungs

(Massen-)Start Youngster II der Jungs

In der ersten Reihe im weißen Laufshirt – Erik Olesch (links) und Ben Rau (rechts) am Start mit den Youngster II Jungs.

In der ersten Reihe im weißen Laufshirt – Erik Olesch (links) und Ben Rau (rechts) am Start mit den Youngster II Jungs.

Die Läuferin und die Läufer hier in vollem Einsatz:

Leyna Weber (rechts)

Erik Olesch

Felix Bogler

Finn Olesch

Paul Pfläging (in weiß)

Michel Fettig

Konrad Fettig

Siegerehrung:

1. Platz für KiTa Gödenroth

Hinweis:

Leider haben wir von dem Teilnehmern Ben Rau kein Einzelbild. Falls uns dieses Bild zugesandt wird, würden wir dies auch gerne aufnehmen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu Ihrem jeweiligen Erfolg und hoffen auch auf einen Start der Grundscshule in 2018.

Kaum zu Glauben aber wahr – Augen auf und melden!!! – Wieder ein unschöner Zwischenfall auf der Pferdeweide Weckmüller

Achtung:  Pferdeweide Weckmüller

Hier noch einmal der Aufruf an alle:

Bitte haltet die Augen in der Nähe der Pferdeweide Weckmüller offen. Leider kam es dort wieder zu einem sehr unschönen und schändlichen Zwischenfall an den Pferden.

Wer etwas Verdächtiges sieht oder eine verdächtige Person in der Nähe der Weide oder im Flur bemerkt, bitte sofort beim Ortsbürgermeister (Tel. 00 49 6762 4241 oder Mobil: 00 49 170 9343440) melden.

EMMEL,Ortsbürgermeister

www.gödenroth.de

Der Sportplatz ist kein Hundeklo!!

Sportplatz

Noch einmal ein wichtiger Hinweis an alle Hundebesitzer:

Der Sportplatz ist kein Hundeklo.

Leider ist es wieder verstärkt vorgekommen, dass der Sportplatz als Hundeklo genutzt und derart verkotet wird, dass es unzumutbar ist, hier Schulsport und Fußballspiel stattfinden zu lassen.

Gerade unter dem Gesichtspunkt, dass die Kinder hier Schulsport, Fußballspiele und auch andere Spiele durchführen, müssten die Hundebesitzer  die Einsicht besitzen, dass es nicht sein kann, den Hund auf dem Sportplatz „Gassi“ zu führen.

Wir bitten künftig davon abzusehen, den Sportplatz als Hundklo zu benutzen!!

B 327 – Umgehung Gödenroth – Die Arbeiten gehen weiter !! Abtragung des Oberbodens von der Anschlussstelle bei Braunshorn bis fast zur Brücke an der K 35 Richtung Hollnich sind soweit abgeschlosssen. Ein Kampfmittelsuchtrupp ist auf der Trasse im Einsatz.

Die Arbeiten zur Abtragung des Oberbodens gehen weiter!! (Stand: 09.09.2017)

Hier ein Blick auf die abgeschobene Trasse von der K 36 nach Ebschied bis zur Anschlussstelle bei Braunshorn

Die abgeschobene Fläche oberhalb des Gewerbegebietes/Solarparks

  

Wie man sieht, ging das Abschieben auf der anderen Seite der Solaranlage oberhalb der Birkenstraße zwischen den beiden Teerwegen zum Dreieck weiter.

 

     

 

Bemerkenswert ist, mit welchem schweren Gerät der Oberboden (Mutterboden) abgeschoben/abgetragen wird.

 

Auf der rechten Seite des Solarparks wurde für die Gödenrother Einwohner Mutterboden zusammengeschoben, der kostenlos abgeholt werden kann.

 

Grundsätzlich wurde der Oberboden (Mutterboden) an den angrenzenden Äckern bzw. Ackerränder auf Halde gefahren und anschließend mit den Raupen verteilt.

    

Ohne Unterbrechung ging das Abschieben/Abtragen des Mutterbodens von der rechten Straße. die zum Dreieck (zu den zwei Birken) südlich des Dorfes führt, bis fast zur Brücke an der K 36 nach Hollnich weiter.

       

Ein interessantes Gerät war auf der abgeschobenen Umgehungstrasse zu sehen. Auf Befragen wurde erklärt, dass es sich um ein Kampfmittelsuch gerät handelt. Mit diesem Gerät wird die Trasse abgefahren und nach alten Kampfmittel/-reste abgesucht. Anhand der Aufzeichnungen dieses Gerätes entscheidet dann der Kampfmittelsuchtrupp, ob und ggf. welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

 

Es bleibt zu hoffen, dass keine Kampfmittel/-reste gefunden werden.

Auch an der K 36 nach Hollnich gingen die Arbeiten weiter. Die Straßenentwässerung und die Versorgungsleitungen wurden verlegt und die Gräben geschlossen.

 

GS-Gödenroth – Anmeldung der Schulneulinge für das Schuljahr 2018/2019 am 22.09.2017 von 07:15 bis 09:15 Uhr

Anmeldung der Schulneulinge für das Schuljahr 2018/2019 in der Grundschule Gödenroth

Der Schulleiter der Grundschule Gödenroth, Herrn Christopher Lauff, hat uns über sein Schreiben an die Eltern der schulpflichtig werdenden Kinder zum Ablauf der  Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019 in der Grundschule Gödenroth informiert. Er schreibt:

„Sehr geehrte Eltern,

die Anmeldung zum Schulbesuch Ihres Kindes findet am

Freitag, 22.09.2017

in der Zeit von 7.15 Uhr bis 9.15 Uhr

statt. Bringen Sie bitte zu diesem Termin die Geburtsurkunde oder das Stammbuch sowie eine Bescheinigung über den Kindergartenbesuch Ihres Sohnes / Ihrer Tochter mit. Für die Kinder, die den Kindergarten „Rappelkiste“ Gödenroth besuchen, liegt die Bescheinigung bereits vor.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir an diesem Tag auch Ihr Kind begrüßen könnten, denn wir sind gespannt auf die erste Begegnung mit unseren zukünftigen Erstklässlern. Bringen Sie Ihr Kind also gerne zur Anmeldung mit.

Mit freundlichen Grüßen

Christopher Lauff, Schulleiter

___________________________________________

Um 8.45 Uhr werden die Kinder der 2. Klasse die Blumenkinder nochmals vom Kindergarten abholen, um gemeinsam mit ihnen eine „Unterrichtsstunde“ zu erleben. Es wäre schön, wenn Ihr Kind hierzu sein Frühstück mit einem Getränk mitbringen könnte.“

===========================================

Auch hat die Verbandsgemeindeverwaltung im Amtblatt Nr. 36 vom 08.09.2017 Seite 8 wie folgt auf die Anmeldung der Schulneulinge für dsas Schuljahr 2018/2019 hingewiesen: