Gödenrother Autorin Leona Riemann hält Lesung in Kastellaun!!

Die Gödenrother Autorin Leona Riemann

hält am Kastellauner Stadtfest am Sonntag, 30.09.2018, um 15:00 Uhr, eine Lesung im Haus Maull (Marktstraße 4).

 

Die Lesung enthält unerhaltsame und spannende Erzählungen aus ihrem Buch

„Hunsrück“ Band 2.

 

Die Autorin lässt bei ihrer Lesung lebendig werden, was für uns heute unbegreifliche ist.

Es lohnt sich die Lesung zu besuchen!

Gehen Sie hin, genießen Sie, entspannen Sie!!

Stand der Bauarbeiten an der Umgehung B 327 Gödenroth in der 38. Woche 2018!

Inzwischen ist der künftige Zubringer von der B 327 aus Kastellaun kommend nach Gödenroth mit der Brückenunterführung asphaltiert.

Bis zur Fertigstellung der endgültigen Trasse der Umgehung B 327 (neu) wurde dieses Teilstück als vorübergehende Verkehrsführung B 327 (alt) nach Kastellaun eingerichtet. => Auf den Gegenverkehr ist zu achten!!

Im  Endstadium der Fertigstellung, wird dieses Teilstück einspurig sein und die Abfahrt/der Zubringer der B 327 (neu) von Kastellaun kommend nach Gödenroth sein.

Auch sind die Asphaltierarbeiten auf dem Teilstück – Anhebung Rother Bachtal mit Brückenbauwerk soweit abgeschlossen.

Einige Fotos vom derzeitigen Sachstand der Baumaßnahmen der Umgehungsstraße B 327:

Die neue – vorübergehende – Verkehrsführung B 327 Ortsausgang Gödenroth nach Kastellaun

   

Hier Hier einige Fotos der Asphaltierarbeiten dieses Streckenteilstückes:

Vorbereitung der Böschung im Streckeneinschnitt zwischen den Brücken B 327 (neu) Anschlussstelle Ortsausgang Gödenroth nach Kastellaun und der K 35 am Wasserhaus nach Hollnich

Herstellen des Trasseneinschnittes und Verlegung des Abwasserleitungen auf dem Teilstück  zwischen der Solaranlage und der Brücke K 35 am Wasserhaus nach Hollnich

 

Aufschüttung des Erdwalles auf dem Teilstück oberhalb Solarpark – Birkenstraße – Gartenstraße

Bauarbeiten an der Brücke über die K 36 Gödenroth – Ebschied

 

Arbeiten am Brückenbauwerk Gödenrother Bachtal

Die Feldwege beiderseits des Einschnittes vom Gödenrother Bachtal zur Anschlussstelle Braunshorn werden hergestellt.

 

Sachstand – Ausbau der Gemeindestraßen „Im Faller“ und „Am Alten Rathaus“

Sachstand der Straßenbaumaßnahme „Im Faller“

Die Straße „Im Faller“ ist inzwischen fertig gestellt. Auch der Anschluss an die K 35 nach Hollnich und die Seitenstraßen sind asphaltiert.

Hier einige Fotos:

Die letzte ashaltierte Tragschicht, es fehlt noch die Deckschicht.

Die Erweiterung der Erschließung um zwei neue Bauplätze und die Vorbereitung des Anschlusses an die K 35

 

Hier die mit der Deckschicht fertig asphaltierte Dorfstraße „Im Faller“, erweitert um die Grundstücke der zwei neuen Bauplätze.

Hier der mit der Deckschicht asphaltierte Anschluss an die K 35 und die asphaltierte Seitenstraße.

 

Somit ist die Straße „Im Faller“ fertig gestellt. Es fehlt noch die Straßenbeleuchtung. Die Auftragsvergabe hierfür wird in den nächsten Tagen erfolgen.

Sachstand der Straßenbaumaßnahme „Am Alten Rathaus“

In der Dorfstraße „Am Alten Rathaus“ gehen die Tiefbauarbeiten weiter. Hier soll später, bei der Fertigstellung, eine drei Meter lange, durch Bordsteine abgerenzte, Verkehrsberuhigung eingebaut werden.

Es bleibt zu hoffen, dass die Arbeiten noch vor dem Wintereinbruch abgeschlossen werden können.

Der Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Herr Dr. Volker Wissing, war am 23. Juli 2018 zu Besuch im DorfLaden mit Dorf-Treff

Minister Dr. Wissing war am 23. Juli 2018 zu Besuch im DorfLaden mit Dorf-Treff in Gödenroth

Foto: Archiv Redaktion

Auf seiner Sommerreise kam am Montag, 23. Juli 2018 um 15.00 Uhr der Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Herr Dr. Volker Wissing,  unseren DorfLaden/ DorfTreff besichtigen. Der Gemeinde Gödenroth wurde unter dem Gesichtspunkt „LEADER verändert den Hunsrück“ für den Anbau des DorfLadens mit DorfTreff an das Gemeindehaus von der LEADER-Aktionsgruppe (LAG) Hunsrück im Rahmen des Leader-Projektes: „Dorf Aktiv – lebendiges Dorf – Leben erhalten und gestalten -“ ein EU-Förderzuschuss in Höhe von 142.102,66 € gewährt.

Minister Dr. Wissing ließ sich das Projekt vorstellen und war überzeugt vom zweckmäßigen Einsatz dieser LEADER-Fördermittel. Das Dorf hat weiterhin einen Mittelpunkt, der die Grundversorgung sichert und auch noch eine Vielfalt von besonderen Produkten  aus der Region anbietet. Der DorfLaden mit seinem DorfTreff ist auf einem guten Weg.

Hier einige Fotos vom Besuch des Ministers.

Ortsbürgermeister Gerd Emmel begrüßt den Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Herr Dr. Volker Wissing, vor unseren DorfLaden mit DorfTreff

Ortsbürgermeister Emmel erläutert Herrn Minister Dr. Wissing und den übrigen Gästen, die Gründe für den Anbau des DorfLadens mit DorfTreff an das Gemeindehaus.

Im DorfLaden selbst informierte sich Dr. Wissing über das Sortiment zur Sicherstellung des täglichen Bedarfs sowie der Bio- und regionalen Produkte.

Der Minister und die Gäste waren überrascht über die umfassenden Angebote, insbesondere im Bereich der regionalen und Bio-Produkten.

 

Hier erläutert Frau Hiltrud Müssig, eine der ehrenamtlichen Geschäftsführerinnen,  wie und wo die Waren des täglichen Bedarfs und die regionalen und Bioprodukte bestellt und geliefert werden. Besonders herauszustellen ist dabei, dass ohne das hohe ehrenamtliche Engagement von Einwohnern des Dorfes dies alles nicht zu leisten wäre.

Im DorfTreff fanden zum Abschluss in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen  unter den Gästen noch viele informative Gespräche statt.

Fotos: Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau RLP

Außer dem Minister waren auch noch Gäste aus der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik anwesend.

Hier sind zu nennen: Landtagsvizepräsident Hans-Josef Bracht, Bundestagsabgeordnete Corina Konrad, Landrat Dr. Marlon Bröhr und Verbandsbürgermeister Christian Keimer.

Finnische Besuchergruppe war am 06.09.2018 zu Gast im DorfTreff/DorfLaden Gödenroth

 

Unter Leitung des Geschäftsführers des Regionalrates Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V., Herrn Dipl.-Geograph Achim Kistner, war am Donnerstag, den 06. September 2018, eine Besuchergruppe aus der Finnischen Partnerregion des Regionalrates während ihrer Besichtigungstour von touristischen Zielen und Projekte mit LEADER-Förderung im Rhein-Hunsrückkreis auch Gast des DorfTreff’s / DorfLadens in Gödenroth.

Bei Kaffee und Kuchen informierte sich die Gruppe über das Sortiment zur Sicherstellung des täglichen Bedarfs sowie der Bio- und regionalen Produkte. Sie waren überrascht über die umfassenden Angebote in diesen Bereichen.

Zum Schluss des Besuches macht man beim Einkauf auch regen Gebrauch von einigen besonderen Produkten.

Fotos: DorfLaden/DorfTreff

Nach der Stärkung ging es weiter zur „Geierlay“ – Deutschlands schönste Hängeseilbrücke – Mitten im Hunsrück.

Auch weitere touristische Ziele und Veranstaltungen im Rhein-Hunsrück-Kreis standen für die nächsten Tage noch auf dem Besuchsprogramm.

Wir hoffen, die Besuchergruppe hatte einen schönen und interessanten Aufenthalt im Hunsrück.