Kurzer Bericht über den St. Martinsumzug in Gödenroth am 09.11.2018

St. Martinsumzug in Gödenroth am 09.11.2018

Der Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Gödenroth, Herr Georg Schimmel, informierte die Redaktion über den diesjährigen St. Martinsumzug und übersandte uns einige Fotos von der gelungen Veranstaltung.

Der St. Martinsumzug in Gödenroth begann auch in diesem Jahr mit einer kleinen Feier/Andacht in der Evangelischen Kirche. Diese wurde unter Leitung von Frau Ursula Köhler und Frau Manuela Heinz-Lauf von Integrative Familienkita Rappelkiste Gödenroth organisiert.

 

Auch die Kinder aus der Gödenrother Grundschule waren in die kleine Feier eingebunden. Sie lasen kleine Texte zu St. Martin vor.

  In einem Schattenspiel spielten Frau Ursula Köhler und Frau Manuela Heinz-Lauf die Martinsgeschichte.

Nach der Andacht ging der St. Martinsumzug wie immer durch das ganze Dorf. Er wurde begleitet von unserer Feuerwehr, die auch die Straßen absperrte, und vom Musikverein Beltheim, der schon seit vielen Jahren mit Martinsliedern für die musikalische Umrahmung während des Umzugs sorgt.

  Nach dem Umzug traf man sich am Festplatz neben dem Sportplatz, wo auch die Feuerwehr inzwischen das Martinfeuer entzündet hatte.

  Der Musikverein Beltheim spielte im Schein des Martinsfeuer zum Ausklang noch einige Martinslieder zum Mitsingen und die Kinder holten sich natürlich ihre Weckmänner ab.

Der TuS Gödenroth sorgte für die Bewirtung mit Bratwürsten, heißem Kakao, Glühwein und anderen alkoholfreien sowie alkoholischen Getränken.

Da das Wetter mitspielte, war auch der diesjährige St. Martinsumzug eine gelungene Veranstaltung für Groß und Klein.

Es gilt an dieser Stelle allen Akteuren, die zum Gelingen beigetragen haben ein herzliches Danke zu sagen.

Dies sind zunächst die fleißigen Kinder und Väter die das Holz im Wald für das Feuer geholt haben,  Frau Ursula Köhler und Frau Manuela Heinz-Lauf für die Organisation der Andacht, den Kindern der Grundschule für das Vorlesen, der Gödenrother Feuerwehr für die Sicherung des Umzuges und die Absperrung der Straßen, dem Beltheimer Musikverein für die musikalische Gestaltung des Umzuges und des Abschlusses am Martinsfeuer, dem TuS Gödenroth für die organisation der Bewirtung am Martinfeuer und am Sportplatzt.

Die Redaktion bedankt sich bei  Herrn Georg Schimmel für die Fotos und Informationen zum St. Martinsumzug.

kiDsclub – Programm 4 – 2018

Erst jetzt, aber nicht zu spät, wurde der Redaktion das neue Programm des kiDsclubs der Evangelischen Kirchengemeinde in Gödenroth  für die Zeit vom 18. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019 übersandt.

Wir wünschen allen teilnehmenden Kids viel Freude und schöne Stunden im Club!!

 

Das Team des Dorfladens/DorfTreff weist auf die folgenden Veranstaltungen hin!!

Bitte schon einmal die Termine notieren!

Die nächsten Veranstaltungen des DorfLadens/DorfTreffs sind:

  • Nikolausfeier am 07.12.2018, ab 17:00 Uhr, unter dem Weihnachtsbaum am Rathaus/DorfTreff

  • Weihnachtsliederspielen des Musikvereins Beltheim am Rathaus/DorfTreff mit Glühwein am 24.12.2018, genaue Uhrzeiten werden noch bekanntgegeben.

Machen Sie von dem Angebot regen Gebrauch.  Kommen Sie hin!

Der DorfLaden hat sein Backwarensortiment um Bio-Brotsorten der Vollkornbäckerei Brotgarten erweitert!

Der DorfLaden informiert, dass er sein Backwarensortiment um einige Bio-Brotsorten der Vollkornbäckerei Brotgarten erweitert hat!

Die neuen zum Backwarensortiment hinzugekommenen Brote können Sie der folgenden Liste entnehmen. Machen Sie von dem ergänzenden Angebot Gebrauch und bestellen doch einfach einmal ein Bio-Brot nach Ihrem Geschmack.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Öffentliche Bekanntmachung und Öffentliche Auslegung des Entwurfs der 1. Änderung des Bebauungsplanes „In der Stierbitz“ in Gödenroth!

Im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kastellaun Nr. 45 vom 09.11.2018 erfolgte auf Seite 16 die Öffentliche Bekanntmachung der Aufstellung der 1. Änderung des Bebaungsplanes „In der Stierbitz“ und die Öffentliche Auslegung des Entwurfs der 1. Änderung des Bebauungsplanes „In der Stierbitz“ in Gödenroth.

Die Veröffentlichungen sind im Folgenden beigefügt.

Stand der Bauarbeiten an der Umgehung B 327 Gödenroth in der 1. November Woche 2018!

Der Verkehr auf dem künftige Zubringer von der B 327 aus Kastellaun kommend nach Gödenroth mit der Brückenunterführung läuft derzeit als vorübergehende Verkehrsführung B 327 nach Kastellaun problemlos.

Die Arbeiten an der Trasse des Teilstückes oberhalb der Solaranlage bis zur Brücke „Kastellaun“ gingen mit riesen Schritten weiter.

Wie auf den Fotos zu sehen ist, war man Anfang Oktober 2018 noch mit der Verlegung der Rohre für die Straßenentwässerung beschäftigt.

Inzwischen (bis Anfang November 2018) wurde bereits der Unterbau/Schottertragschicht eingearbeitet. So dass nach Fertigstellung der Schottertragschicht der Aufbringung der Asphalttragschicht nichts mehr im Wege stehen dürfte.

 

Auf den folgenden Fotos sieht man, dass (Anfang November 2018) auf dem Teilstück „Brücke Kastellaun“ mit Anschlussstelle „Auffahrt Gödenroth-Kastellaun“ die Asphalttragschicht zum Teilstück „Rother Bachtal“ gefertigt wurde bzw. wird.

 

Am 06.11.2018 wurde eine weitere Asphalttragschicht aufgebracht.

Nicht nur die neue Trasse der Umgehungsstraße B 327 muss neu angelegt werden, sondern auch die Rad- und Feldwegen neben der Trasse. Mit deren Bau hat man auch bereits begonnen.

Es bleibt zu hoffen, dass solange das Wetter mitspielt, die Arbeiten gut vorankommen.