Vorarbeiten für den Anbau des Dorfladens mit Dorftreff an das Gemeindehaus erfolgten in einer Gemeinschaftsaktion

Viele helfende Hände waren bereits für die Vorarbeiten zum Anbau des Dorfladens mit Dorftreff an das Gemeindehaus im Einsatz.

 

 

 

So wurde bereits am Samstag, dem 09.06.2017, die auf dem Platz zwischen Gemeindehaus und Peidersch-Dorfladen stehende Pergola abgebaut.

 

 

 

 

Am Freitag, dem 16.06.2017, und am Samstag, dem 17.06.2017, ging es dann mit Unterstützung des Radbaggers der ortsansässigen Firma Florian Paul und vieler Hände weiter mit der Aufnahme der alten Plastersteine.

 

 

 

Besonderer Wiederstand bei seiner Beseitigung leistete das Fundament des alen Springbrunnens. Es zeigte allen Helfern und auch dem Radbagger die Stirn und war so nicht zu beseitigen. Hier muss schweres Werkzeug ran.

Die Erbauer bauten das Fundament des Springbrunnens wohl für die „Ewigkeit“.

 

 

 

 

 

Nach getaner Arbeit gab es dann natürlich auch etwas für die körperliche Stärkung der vielen Helfer. Es blieb natürlich nicht bei diesem einen „Ring“.

 

 

 

 

 

 

 

Die Vorarbeiten an der Baustelle sind insoweit abgeschlossen, so dass die Baufirma hoffentlich in den nächsten Tagen ihre Arbeit aufnehmen kann.

 

 

 

 

Der Ortsbürgermeister Gerd Emmel dankt allen Helfern, die an den Tagen dazu beigetragen haben, dass wir zügig mit den Vorarbeiten für den Anbau des Dorfladens mit Dorftreff vorangekommen sind.

 

Aktion „Tagwerk“ der GS Gödenroth am 20.06.2017 – Unterstützung der Partnerschule in Rusuzumiro, im Süden von Ruanda

Wie bereits berichtet, findet am 20.06.2017 die Aktion „Tagwerk“ der GS Gödenroth zur Unterstützung der Partnerschule in Rusuzumiro, im Süden von Ruanda, statt.

Herr Lauff, der Schulleiter unserer Grundschule, hat uns hierzu das aktuellste Foto, das ihm von der Partnerschule in Rusuzumiro, im Süden von Ruanda, vorliegt übersandt.

Auf dem Bild ist das Küchen- und Speisesaalgebäude zu sehen, das in den vergangenen Monaten dort neu errichtet wurde. Der Neubau wurde durch Gelder, die unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Aktion Tagwerk verdient haben, sowie durch Gelder des Rhein-Hunsrück-Kreises und des Landes Rheinland-Pfalz unterstützt.

 

Herr Lauff hat noch darauf hingewiesen, falls man sich über die Größe des Gebäudes wundert: An der Partnerschule werden mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Es lohnt sich also die Aktion „Tagwerk“ der Schülerinnen und Schüler unsere Grundschule zu unterstützen, da diese einem guten und vor allem auch wichtigen Projekt dient.

 

 

 

Die 2. Klasse der Grundschule Gödenroth beim Frühlingssingen mit dem Paul-Gerhard-Chor am 01.06.2017.

Die 2. Klasse der Grundschule Gödenroth wirkte aktiv beim Frühlingssingen des Paul-Gerhard-Chors am 01.06.2017 mit. Ein großes Publikum lauschte dem Gesang der 2. Klasse sehr aufmerksam und konzentriert zu. Einen ganz besonderen herzlichen Dank an die Sängerinnen und Sänger der Grundschule und des Chor’s.

Mit gemeinsame Aktionen kann man versuchen junge Menschen auch für den Chorgesang zu begeistern. Wir würden uns jedenfalls sehr freuen, wenn dies gelingen würde. Danke an alle Beteiligten!

Am Dienstag, den 20.06.2017, findet wieder die Aktion Tagwerk der Grundschule Gödenroth statt

Am Dienstag, den 20.06.2017, findet wieder die Aktion Tagwerk statt. Bei dieser Aktion werden die Kinder unserer Grundschule (und die der IGS) durch das Dorf gehen und kleinere Arbeiten verrichten (z.B. Altglas wegbringen, Hof kehren, Blumen gießen, usw.) um Geld für Afrika zu sammeln.

Unsere Grundschule sammelt nur für ihre Partnerschule in Ruanda. Diese Aktion findet schon seit einigen Jahren bei uns statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Gödenroth sich an der Aktion beteiligen würden und die  geleisteten kleineren Hilfsarbeiten der Kindern mit einer (etwas großzügigeren) Spende zur Unterstützung der Partnerschule in Ruanda honorieren würden.

 

Mitgliedervollversammlung DorfAktiv w.V. am 29.06.2017, 19:00 Uhr

Der Vorstand von DorfAktiv w.V. lädt alle Mitglieder des Vereins zur Mitgliedervollversammlung am Donnerstag 29.06.2017, 19:00 Uhr, ins Gemeindehaus ein. Auf der Tagesordung stehen u.a. Tätigkeitsbericht und Geschäftsbericht 2016, Feststellung des Jahresabschlusses 2016, Entlastung des Vorstandes und Neuwahl des Vorstandes.